Kooperation von Frauen

„Sisterhood kills“. In: Emma Sept./Okt. 2005, Köln, S. 86–89 emma.de

„Keine Anerkennung ohne Unterschied. Von den Schwierigkeiten, in feministischen Zusammenhängen neue Kooperationsformen zu entwickeln.“ In: Alaska Nr. 245, Bremen 2004, S. 8–11

„Emanzipation Marke west light. Zusammenarbeit, Konkurrenz, Vereinzelung“. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis Nr. 43/44 (1996), ISSN 0722-0189, S. 165–176 [Text]

„Oh Theorie, oh Praxis.“ Eine Arie zum 20. Jahrgang der Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis. In: denselben Nr. 46 (1997), S. 15-18 [Text]

Identität, Identitätspolitik

„Ist die Lesbe noch eine Waffe? Kommentar zur Kampagne gegen Annette Schavan“. In: Emma Jan./Febr. 2005, Köln, S. 22 [Text]

„Identität und Befreiung – die Widersprüche des kollektiven Wirs“. In: Andreas Foitzek, Athanasios Marvakis (Hrsg.): Tarzan – was nun? Internationale Solidarität im Dschungel der Widersprüche. Verlag Libertäre Assoziation, Hamburg 1997, ISBN 3-922611-67-2, S. 95–108 [Text]

„Identität und Befreiung. Eine politische Zwischenbilanz“. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis Nr. 42 (1996), ISSN 0722-0189, S. 113–125 [Text]

Antisemitismus, Rassismus auf dem Hintergrund der deutschen Geschichte

„Schuld und Schuldgefühle im westlichen Nachkriegsdeutschland: Zur Wirksamkeit des Vergangenen im Gegenwärtigen“. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis Nr. 30/31 (1991), ISSN 0722-0189, S. 217–230 [Text]

„Antisemitismus – Wiederkehr des Verdrängten?“ In: Kongress-Dokumentation Frauen gegen Nationalismus – Rassismus/Antisemitismus – Sexismus. Verein sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis e.V., Köln 1991, S. 32-40

„Deutsch, weiß, christlich: Wie leben wir damit? Zur Moral der Demoralisierten“. In: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis Nr. 28 (1990), ISSN 0722-0189, S. 45–58 [Text]

Auf dem Land

Eine Rezension in der Neuen Zürcher Zeitung von Hilal Sezgins Landleben finden Sie hier

„Rätsel der Röcke“. In: Stadt Rotenburg/Wümme (Hg.): Eine Stadt schreibt ein Buch, Rotenburg/W. 2012, S. 60 f.

„Stadt, Land, Suff.“ In: TAZ-Nord, 19.6.06, in einer Reihe über das Leben und Schreiben in der norddeutschen Provinz. Hier lesen

„Rätselhafter Verbleib eines Schweinehirten“, eine historische Kriminalerzählung. In: Kulturinitiative Sottrum (Hg.): „800 Jahre Krimifieber Sottrum“, 2005, S.59-66 ISBN 3-9810466-4-7 € 9,-
Auch auf CD erhältlich, € 5,-: Hörbuch zum Literaturpreis 2005, Kulturinitiative Sottrum (Hg.). Es liest Dirk Rademacher.

Wir schreiben das Jahr 1693: Der Pastor des Kirchspiels Sottrum beobachtet mit Sorge, wie sich der – historisch verbürgte – Konflikt um das Weiden der Schweine im Wald zwischen den Dörfern Horstedt und Stapel zuspitzt. Dann bleibt Swinnerk, der Schweinehirt, seiner endlich angesetzten Taufe fern … Hier lesen

„Zeitung im Dorf.“ In: Extrablatt. Erlesenes erhalten. Denker und Dichter übers Zeitunglesen, hgg. B. Häusler/J. Roth, Berlin 2005, S.175-79. Zuerst erschienen in der TAZ, 29.01.05. Hier lesen