Stapel

Horstedt 2007
152 S., Hardcover
ISBN 978-3-00-020848-5
vergriffen

Hier können Sie in dem Buch lesen

© 2007 Alle Rechte bei den Autorinnen/Autoren, Fotografinnen bzw.
Besitzern der Fotos.
Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche Genehmigung ist es nicht gestattet, dieses Buch oder Teile daraus zu vervielfältigen.

Stapel
Streifzüge durch Gegenwart und Vergangenheit eines Geestdorfs

Stapel Geestdorf im Elbe-Weser-Dreieck, cirka 30 m über Normalnull. Teil der Gemeinde Horstedt, Samtgemeinde Sottrum, Landkreis Rotenburg/Wümme, Bundesland Niedersachsen.
220 Einwohner, etwa 8 600 Haus- und Nutztiere (ohne die Bienen), 20 Betriebe und Selbständige, 1 Verein, 1 Chor, 1 Freiwillige Feuerwehr, 1 Bushaltestelle, 1 Friedhof

Reich bebilderter Rundgang durch Landschaft und Dorf, seine Wirtschafts-, Bau-, Sozialgeschichte. Das Buch ist zu Teilen ein Gemeinschaftsprojekt.

Auszüge aus Besprechungen:

Stefanie Becker in der ROTENBURGER KREISZEITUNG: „Die Hobby-Chronisten (wollten) mit der professionellen Koordination und Herangehensweise der Autorin Claudia Koppert die Menschen berühren und sie ermuntern, sich mit ihrer eigenen Geschichte, den Veränderungen ländlicher Lebensprozesse und mit dem Alltag der Vergangenheit und Gegenwart zu beschäftigen, und genau das ist der Stapeler Gruppe mit ihrer Publikation gelungen.”

Uwe Dammann im ACHIMER KURIER: „… dafür sind etliche Bilder und Texte enthalten, die die Dorfgeschichte nicht im Stil einer oftmals ‘drögen’ Chronik Revue passieren lassen, sondern exemplarisch Geschichte und Gegenwart verknüpfen … Last but not least werden die Stapeler Betriebe mit eigenen Kapiteln bedacht – und da ist die Bandbreite für so ein kleines Dorf wirklich erstaunlich. Von großen Bauernhöfen mit Milchviehhaltung und Schweinemast bis zu Umweltprodukten oder dem Wort & Tat Institut des Schauspielers und Sängers Roland Matthies bis hin zum Architekturbüro Schröck reicht die Vielfalt.”

Die Stapelbuch-Crew

Die Stapelbuch-Crew:
v.l. Gunda Dristram-Brammer, Frank Adam, Johanna Ladda, Thomas Schwarz, Heike Lepper, Petra Schumacher, Claudia Koppert, Petra Adam

Stapel – Leben und leben lassen

Zur Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird die Chronik des Stapelbuchs fortgeführt, außerdem werden das Dorf und die Wettbewerbsprojekte kurz vorgestellt.
Broschüre, viele Farbfotos, eine Karte, 28 S., € 5,-
Bezug über: buch@777-stapel.de

Stapel gewinnt 2013 den Wettbewerb des Landkreises Rotenburg/Wümme in der Gruppe der Dörfer bis 600 Einwohner. Im Juni 2015 qualifiziert sich das Dorf für den 25. Landeswettbewerb, für den Bundeswettbewerb reicht es dann allerdings nicht. Die Teilnahme ist trotzdem in vieler Hinsicht ein voller Erfolg!